Jubileumi Platz - Kőröshegyi Straße

Bewertung

Bewerte jetzt!

Durch den Park gelangt man in die Kreuzung der Széchenyi Strasse und der Spur Strasse, wo der Jubiläumsplatz der Stadt zu finden ist, der in 1996. zum 1100. Jubiläum der Landnahme der Ungarn, und zum 100. Jubiläum der Siedlungsgründung gebaut wurde.

Setzen wir unseren Spaziergang zur Anfang der Kőröshegyi Strasse fort, wo sich das Zentrum des hiesigen Kulturlebens befindet: das in 1994 fertig gestellte Gizi Bajor Gemeindehaus und Bibliothek.

Die Institution ist gezielt so gebaut worden, dass es mehrere Funktionen haben und verschiedenen kulturellen Ansprüchen entsprechen soll. Zwischen den Sehenswürdigkeiten müssen die Muralien des Hauses, die ca. 45 Quadratmeter große Arax Textil von János Lóránt und András Gönczi, die ca. 34 Quadratmeter große Kreation mit dem Titel „Spiegelungen” von Sándor Leitner, bzw. das 15 Quadratmeter große Panno von Barna Leitner erwähnt werden.

Der große Saal des Hauses wird von den neun Musen von Mária V. Majzik geschmückt, im Hall wiederum ist ihr Gizi Bajor Relief zu sehen.

Routen

Newsletter Mit der Anmeldung erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung

Brauchen Sie Hilfe? Das Personal des Tourinform Büros wartet auf Ihren Anruf!

+36-84/540-220

oder lassen Sie uns eine Nachricht!